Sioen schickt dringend benötigtes Material in das Erdbebengebiet in Kroatien

Am 29. Dezember 2020 traf ein Erdbeben der Stärke 6,4 Zentralkroatien und tötete mindestens 7 Menschen. Sioen hat 10.000 m² wasserdichtes PVC-Gewebe geschickt, das zur Abdeckung beschädigter Häuser und zum Tierschutz verwendet wird.

Das Erdbeben, mit einer vorläufigen Stärke von 6,4 auf der Richterskala, zerstörte Petrinja, Glina, Sisak und die umliegenden Dörfer. Frau Tatjana Petek, eine der Sioen-Gebietsverkaufsleiterinnen, wohnt 80 km von diesem Gebiet entfernt und auch sie spürte, wie stark die Erde bebte. Das Erdbeben dauerte mehrere Minuten und wurde in 12 verschiedenen Ländern wahrgenommen. Einen Tag zuvor hatte das Gebiet bereits ein Erdbeben der Stärke 5,2 erlitten, auf das mehrere Nachbeben folgten.

Rettungsdienste tun ihr Möglichstes, um zu helfen. Die Situation bleibt jedoch äußerst schwierig, da Häuser und Bauernhöfe zusammengebrochen sind oder keine Dächer mehr haben. Sioen hilft Menschen bei kalten und nassen Wetterbedingungen, beschädigte Häuser abzudecken und das Vieh zu schützen.

Wir haben 10.000 m² wasserdichtes PVC-Gewebe gespendet und versandt, und das geht direkt in das am stärksten betroffenen Gebiet. Frau Tatjana Petek, unsere Sioen-Mitarbeiterin vor Ort und Zeuge der Naturkatastrophe, wird an der Grenze auf den LKW warten und ihn persönlich zum Entladungsort begleiten.

Wir möchten allen, die von dieser Tragödie betroffen sind, unsere Unterstützung aussprechen und hoffen auf eine baldige Regularisierung der Situation.