Geschichte

Mehr als 100 Jahre Textiltradition in einem kurzen Überblick kondensiert. Sioen Industries hat eine reiche Geschichte und zeigt, dass die "Schutz durch Innovation" nicht nur ein Slogan ist. Es ist eine Geschichte über profitables Wachstum.

1907
1907
Adolf Sioen gründet eine Weberei in Rumbeke mit dem Namen Sioen-Sabbe Etbl. Es sind die goldenen Jahre für die Textilindustrie in Westflandern. Sein Sohn Daniël Sioen tritt die Nachfolge seines Vaters an.
1960
1960
Im jungen Alter von 25 Jahren gründet Jean-Jacques Sioen, Sohn von Daniël und Enkel von Adolf Sioen, seinen eigenen Betrieb. Er spezialisiert sich im technischen Textil, einer "neuen" vielversprechenden Nische, mit einer ersten kleinen Coatinglinie in Beveren. Der Betrieb ist erfolgreich und produziert Stoffe im Lederlook, für Tischschoner und später für LKW-Planen.
1967
1967
Jean-Jacques' Frau Jacqueline Sioen startet eine Konfektionswerkstatt in Roeselare, mit Sioen beschichtete Textilien. Die erste Produkte waren schwere Kleidung für unter anderem Fischer und Bauern.
70er Jahre
70er Jahre
Der Betrieb wächst weiter, trotz der Öl- und Wirtschaftskrise. Schon bald werden die damaligen Gebäude (Coating in Beveren und Konfektionswerkstatt in Roeselare) zu klein.
1977
1977
Zentralisierung der Produktion in Ardooie, ein bestehender Standort wird übernommen. Jetzt arbeiten rund 100 Menschen in der Konfektion, 20 Mitarbeiter im Coating und rund 20 Angestellte bei uns.
80er Jahre
80er Jahre
Der Export nimmt zu, das Unternehmen wächst weiter und auch die Produktion im Ausland drängt sich auf. So besitzt Sioen jetzt Fertigungsstandorte in Frankreich, Irland und Tunesien. Der Betrieb gewinnt 1989 den Exportpreis.
1991
1991
Ein Brand legt den Standort in Ardooie vollständig in Asche. Vorübergehende Arbeitslosigkeit und Produktionsverlust sind die Folge. Doch Sioen überlebt auch dies.
1993
1993
Ein brandneuer, hochmoderner Produktionsstandort wird eingeweiht. In diesem Jahr beträgt der Umsatz rund 45 Millionen Euro und es arbeiten 600 Mitarbeiter für den Konzern.
1996
1996
Sioen setzt seine Expansion weiter, vor allem in beschichteten Textilien. Geschäftsbereich Apparel eröffnet zusätzliche Produktionsstätten in Indonesien.
1996
1996
IPO auf der Börse von Brüssel. In diesem Jahr erreicht der Konzern einen Umsatz von 85 Millionen Euro und beschäftigt 1.500 Mitarbeiter.
1999
1999
Am Ende des Jahrhunderts arbeiten rund 3.400 Mitarbeiter bei Sioen, mit einem Umsatz von rund 200 Millionen Euro.
2001
2001
The company continues to invests in new applications, new processes and techniques, with a focus on profitability and growth. Inauguration of Mouscron (Belgium) site with new coating plant, weaving mill, spinning mill and logistics unit.
2009
2009
Nach 45 Jahren als CEO des Unternehmens, leitet Herr Sioen den Vorsitz des Unternehmens an seiner Tochter Michèle Sioen weiter die Vorsitzender des Verwaltungsrat wird. 20/11/2009: Jean-Jacques Sioen, Gründer und Vorsitzender des Verwaltungsrates von Sioen Industries, stirbt unerwartet.
Wachstum
Wachstum
Der Betrieb investiert ständig in neue Anwendungen, neue Verfahren und Techniken und richtet sich auf Wachstum und Gewinn.
2015
2015
Sioen übernimmt Dynatex. Dies ist ein junges, innovatives Unternehmen, welches auf Multiaxialgelege in Aramidverstärkung spezialisiert ist, eine bahnbrechende Idee, die durch verschiedene Patente geschützt ist. Durch den Erwerb des Unternehmen verstärkt Sioen sein Vorhaben der technischen Marktführung für technische Textilien.
2016
2016
Das Unternehmen übernimmt Manifattura Fontana, die Italienische Marktreferenz für Geotextilien. Dieser Erwerb sichert das weitere Wachstum in diesem Markt.
2016
2016
Sioen erwirbt den Weltmarktführer für Segelstoffe, Dimension Polyant. Mit Produktionsstätten in Deutschland und den USA erleichtert dieser Erwerb den Zugang zu diesen Märkten. Mit einem Marktanteil von 40% ist Dimension Polyant einer der wichtigsten Akteure in der Segelstoffbranche.
2016- Acquisition 3
2016- Acquisition 3
Sioen kauft Ursuit, eine finnische Hersteller von Trockenanzüge für Tauchen, Angeln und den professionellen Einsatz in extremen Umgebungen
2016- Acquisition 4
2016- Acquisition 4
Sioen erwirbt Verseidag Ballistic Protection, eine finnische Hersteller von ballistischen Schutz. Verseidag Ballistic Protection unter dem Motto "Lebensrettende Design" Betrieb ist ein voll integrierter Hersteller von Rüstung Produkte (eine vollständige Palette von Westen, offen und verdeckt, taktische Westen, EOD Anzüge und Schilde).
2017
2017
Sioen erwirbt James Dewhurst, einen britishen Hersteller der offenen Struktur Stoffe (Gelege) für die Verstärkung und Unterstützung von viele verschiedene Produkte, wie Bedachung, Verpackung, Geotextilien, ...