Unglaublich nachhaltige Lösungen

Die Paysalia in Lyon ist die richtige Veranstaltung für Landschaftsgestalter. Auf der Webseite der Messe heißt es : „Paysalia ist die führende Messe in Frankreich für alle Profis die im Landschaftsbau aktiv sind. Seit 2009 sammeln, treffen, diskutieren und gestalten sie an drei Tagen gemeinsam die Zukunft des Berufs. Die nächste Ausgabe von Paysalia findet am 3., 4. und 5. Dezember 2019 auf der Eurexpo in Lyon statt.“ Sioen wird mit unglaublich nachhaltigen Lösungen auf der Messe vertreten sein.

Erste nachhaltige Schnittschutzhose für professionelle Landschaftsgestalter : Blue Rhino

Mit unserer Marke SIP-Protection haben wir uns auf Forstbekleidung und Schnittschutz spezialisiert, die sorgfältig für die Träger entwickelt und von diesen in der Praxis getestet wurden. Unsere Kleidungsstücke werden von Profis für Profis entwickelt, hergestellt, getragen und genehmigt. Jeder Kettensägenbenutzer findet in unserem umfangreichen Sortiment an Standardbekleidungsteilen die passende Garnitur für seine Bedürfnisse.
Auf der Paysalia führen wir unser neues „Blue Rhino-Konzept“ ein, die ersten 100%-igen und einzigen zirkulären Sicherheitshosen für Kettensägenanwender auf dem Markt. Nach einer Phase intensiver Forschung werden wir diese neue Generation Schnittschutzhosen auf den Markt bringen, die den Träger vor Kettensägen schützt.

100% zirkuläre Schnittschutzhosen

Die "Blue Rhino"-Hosen entsprechen nicht nur der Norm EN 381, sondern sind auch sehr bequeme und 100% zirkuläre Bekleidungsteile, die mit einem Materialpass ausgestattet sind.
Die Bemühungen unseres Forschungs- und Entwicklungsteams gingen über das Wiederverwerten hinaus. Wir haben auf allen Ebenen gesucht, vom Design über das Grundmaterial und die Produktion bis hin zur Verpackung, dem Vertrieb, der Wartung und der Wiederverwertung, um zu dieser Premiere zu kommen : ein 100% zirkuläres Schutzbekleidungsteil.
Wir haben die Bekleidungsteile ausschließlich für die Wiederverwertung entwickelt. Folgendes haben wir gemacht :

  • Wir haben ein Grundgewebe aus 100% recyceltem Polyester verwendet, sowohl für das Außengewebe als auch für das Futter.
  • Die Hosen sind in 2 statt 3 Farben hergestellt (was weniger Stoff und weniger Färbung bedeutet).
  • Keine Verwendung von Elastan, um Stoffmischungen zu vermeiden und das Recycling zu erleichtern.
  • Sämtliches Nähgarn besteht aus recyceltem Polyester.
  • Wir haben keine Reißverschlüsse verwendet, sondern Knöpfe aus… in der Tat : 100% recyceltem Polyester.
  • Keine Etiketten – sämtliche Information wird mit Öko-Tinten direkt auf den Stoff gedruckt – spart viel Stoff, Papier, Pappe und Kunststoffverbinder.
  • Verpackung in einem Beutel, mit Eco-Tinte einfarbig bedruckt.
  • Stickereien aus recycelten Polyestergarnen.
  • Wir produzieren in der Nähe, um Transportwege zu verkürzen und damit den CO2-Fußabdruck der Fracht zu begrenzen.
  • Die Bekleidungsteile sind EN381 zertifiziert.

Das gesamte Kleidungsstück besteht aus Polyester und recyceltem Polyester und kann vollständig und problemlos wiederverwertet werden. Einmal recycelt, wird das Bekleidungsteil zu 100% recyceltem Polyester und kann wieder in den Produktionsprozess aufgenommen werden.
Die „Blue Rhino“-Schnittschutzhosen sind auf der Paysalia für den Innovationspreis nominiert.

Erste Textillösung für vertikale Ökosysteme : GreenTecStyle®

Eine weitere unglaubliche Innovation ist der Textilverbund „GreenTecStyle®“ zur Schaffung vertikaler Ökosysteme im Innen- und Außenbereich.
GreenTecStyle® von Sioen ermöglicht es, lebende grüne Elemente in einer vertikalen Umgebung einzuführen. Es ist die All-in-One-Lösung zur Begrünung städtischer Umgebungen. Das GreenTecStyle®-Konzept der „grünen Wand“ ist ein leichter, flexibler Textilverbund mit gebrauchsfreundlichen Pflanzentaschen. Die Installation erfolgt schnell und einfach über Kederschienen. Dieses langlebige Leistungsprodukt ist die erste flexible Lösung für grüne Wände auf dem Markt.
GreenTecStyle® wird in den Städten und öffentlichen Gebäuden von morgen eine wichtige Rolle spielen. Die Hauptvorteile sind :

  1. Der positive Effekt auf dem Klima. Die Pflanzen, im vertikalen Ökosystem mit GreenTecStyle® erstellt, werden das Sonnenlicht von Pflastern und Gewerbebauten ablenken und somit städtische Wärmebelastung, sprich die Hitze in Städten und Gemeinden, erheblich reduzieren.
  2. Die Verbesserung der körperlichen Gesundheit der Menschen in Städten. 4.000 m² Pflanzen, die auf dem GreenTecStyle® angebaut werden, können sechs Tonnen Kohlendioxid aufnehmen und vier Tonnen Sauerstoff abgeben. Die Pflanzen dienen auch als Staubfilter.
  3. Die Verbesserung der psychischen Gesundheit im Freien. Sie schaffen eine friedliche, ästhetisch ansprechende Umgebung und verbessern die Lebensqualität, indem sie natürliche Elemente und Lebensräume für Insekten (und möglicherweise kleine Wildtiere) mitbringen. Biophilie, das Gefühl eines angenehmeren Arbeits- und Lebensumfeldes durch das Vorhandensein von Pflanzen und die Verbesserung der sozialen Interaktion.
  4. Verbesserung der psychischen Gesundheit in Innenräumen. Die Pflanzen schaffen ein ruhiges, stressfreies und ästhetisches Umfeld, verbessern die Luftqualität und reduzieren die Lärmbelastung erheblich.
  5. Biodiversität zulassen. Die Pflanzen sind ein Leuchtfeuer des Lebens, Blumen ziehen Bestäuber wie Bienen, Hummeln und Schmetterlinge an, Pflanzen und Insekten ziehen Vögel an, und auf dem Substrat selbst leben verschiedene Arten von Krabbeltieren, darunter Schnecken, Spinnen und Krustentiere, und Insekten wie Käfer.
  6. Wärmedämmung sicherstellen. Schall- und Wärmedämmung sicherstellen, die Häuser im Sommer kühl halten und die Wärme der Heizkörper im Winter im Inneren halten.
  7. Wirtschaftliche Vorteile. Einsparungen bei den Energiekosten für Kühlung und Heizung, und Wertsteigerung von Häusern und Gebäuden mit gepflegten Landschaften und grünen Akzenten um bis zu 20%.

Zwei Lösungen, eine Gruppe

Es ist nicht verwunderlich, dass die Sioen-Gruppe mit diesen sehr innovativen Lösungen aufwartet. Die Gruppe war schon immer ein Trendsetter bei der Herstellung technischer Textilien und professioneller Schutzbekleidung. Das Unternehmen hat sich von Anfang an in den frühen 60er Jahren zu einem börsennotierten Marktführer für Textillösungen entwickelt.
Forschung und Entwicklung bilden einen der Schwerpunkte des Industriekonzerns, der sich in allen Bereichen seiner Wertschöpfungskette auf Technologie und Fertigungsqualität konzentriert.
Besuchen Sie uns am 3., 4. und 5. Dezember auf der Paysalia Lyon, Stand 4L132.